Ein neuer Weg               

Moderne physikalische Therapie darf heute nicht mehr nur den rein körperlichen Aspekt berücksichtigen, sondern muss vermehrt auch den seelisch, geistigen mit einbeziehen.

Geist, Seele und Körper stehen in einer ständigen wechselseitigen Beziehung und Abhängigkeit. Eine rein körperliche Betonung ist demnach nicht mehr möglich. Ist der Körper entspannt, so kann das seelische Gleichgewicht leichter wieder hergestellt werden.

Umgekehrt bedeutet es, wenn der Geist unruhig ist und die Emotionen den Menschen überrollen, dann verspannt sich der Körper und reagiert mit Schmerzen und die geistige Klarheit ist verhindert  Wirkt nun die menschliche Hand ausgleichend, spannungslösend und regulierend ein, so kann die Mitte wieder gefunden werden und Gesundheit wird möglich. 

Nun kann, ein verständnisvolles und liebevolles Gespräch mit dem Therapeuten, auf Geist und Seele positiv einwirken und die Welt sieht plötzlich wieder gut aus. Neue Kräfte werden aus dem Inneren geschöpft und die eigene Situation kann wieder klarer wahrgenommen werden.